Spazio Interattivo n. 73/2,
Gare de Robespierre,
1989, Digitalmalerei auf Cibachrome/Aluminium, 100 x 132 cm,
Auflage 6/6,
EUR 3.000,-


Künstler > Zeitgenössische Künstler A-Z
 
fasoli m&m


giancarlo fasoli

und paola piantavigna



1941
---• Giancarlo Fasoli geboren in Verona (I)
---Besuch von Schulen mit technischer Ausrichtung.
---Seitdem Untersuchungen zu Anwendungsmethoden verschiedener
----.Materialien in offenen Räumen und alltäglicher Umgebung: auf diese
----.Weise entwickelt er die Raumvorstellung, die allen seinen Arbeiten zugrunde ----.liegt.

1943
---Paola Piantavigna geboren in Verona (I)
---seit 1961 Lebensgefährtin von Giancarlo Fasoli, teilt mit ihm
----.seitdem alle künstlerischen Erfahrungen

1970
---regelmäßige Aufenthalte im ursprünglich gebliebenen Bereich des Po-Deltas

1987
---bezeichnet seine erste Installation als "Spazio interattivo No. 1"
----.(Interaktiver Raum, diese Bezeichnung mit fortlaufender Nummerierung
----.kennzeichnet seitdem seine Installationen.

1989
---präsentiert mit P. Restany in Mailand ein "grünes" Buch über das
----.Raum-Zeit-Konzept.

1993
---Paola arbeitet fulltime an seinen Untersuchungen mit, weshalb sie ein
----.neues Logo "Fasoli m&m" benutzen

1994
---Studienreise nach Mittelindien

1995
---Studienreise in die Gegend des Turkana-Sees in Kenia, den Terrritorien
----.des Turkanan- und des Samburu-Stammes

1996
---leben in Mayanmar mit den Shan und Karen und experimentieren mit der
----.Homöostase Mensch-Umwelt

1997
---leben in den USA mit den Medizinmännern der Blackfeet, Ute und Hopi
----.Stämmen und lernen über die Grenzen des Raumes

1998
---leben in New York und Paris und erweitern ihre Idee der Realität

1999
---arbeiten mit der wechselseitigen Beeinflussung der Zusammenhänge
----.von London und Mumbay

2000
---arbeiten weiter in New York, Venedig und Florenz
---
Giancarlo und Paola Fasoli leben in Martignano bei Trient